365 Tage/II: Woche 5

von | 19. Nov 2022 | 365 Tage/II, Fotos von Barbara

Tag 29-35:

Von der Idee zum gewünschten Ergebnis braucht es manchmal viele Versuche: Für den Apfel habe ich insgesamt 57 Bilder gebraucht, bis das Licht richtig saß, die Perspektive passte und auch sonst nichts mehr schiefgegangen ist  (keine umgefallenen Lampen, abgestürzten Hintergründe und der Apfel blieb da, wo er sein sollte).

Beim Streichholz waren es 66 Fotos. So intensiv kann Arbeit mit Vergänglichkeit sein. Gerade beim Streichholz wird schon wieder klar, dass es unmöglich ist, das selbe Foto zwei mal zu machen. Also ist schon das Fotografieren an sich irgendwie vergänglich, obwohl es den vergänglichen Moment für immer (naja – oder so ähnlich) festhält – siehe auch im Gelernten von der letzten Woche.

Die Portulakröschen haben mich sehr berührt, weil sie fröhlich und munter auf dem Gehweg wachsen, zwischen Dreck und Zigarettenkippen und trotz allem auch Anfang November noch blühen.

 

Gelernt:

  • Versuch macht kluch, auch wenn es um Licht und Perspektive geht
  • Erfolg brauch Versuch, manchmal auch viele
  • Portulakröschen sind toll

Alle Beiträge zum Projekt 365 Tage/II:

» Woche 1  |  » Woche 2  | » Woche 3  | » Woche 4  | » Woche 5  | » Woche 6  |

» Übersicht

 

Alle Bilder ansehen:

» Zur Galerie

Neueste Beiträge